Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 20 Artikeln)

Rockabilly Brautkleider - Brautmode im 50er/60er Jahre Look

Rockabilly Brautkleider

Die Rockabilly Brautmode ist eine wirklich schöne Modebewegung, angelehnt an den Stil der 50er/60er Jahre. Die wunderbar verspielten Brautkleider mit zauberhaften Details sind eine echte Abwechslung für das Auge. Eine wirkliche Bereicherung für jede Braut und jede Hochzeit. Hochzeitskleider im Rockabilly Stil sind meist kurz und haben einen Tellerrock oder einen ausgestellten Petticoat. In jedem Fall betont ein Hochzeitskleid im Rockabilly Stil die Taille. Meist mit einem Gürtelchen oder einer Schleife. Die Silhouette sollte immer herausgearbeitet werden. Damit zaubern Sie tolle Kurven. Die Ausschnitte eines Rockabilly Brautkleides können unterschiedlich gestaltet sein. Stilgemäß sind Neckholder oder V-Ausschnitte mit oder ohne Ärmel. Auch Herzausschnitte oder verdeckte Dekolletees entsprechen dem 50er/60er Stil. Für jeden Geschmack und jede Figur gibt es Möglichkeiten und Kleider in denen Sie sich wohlfühlen werden.

Maßgeschneiderte Rockabilly Brautkleider

Bei Kleiderfreuden wird jedes Rockabilly Brautkleid nach Maß geschneiderte. Ganz individuell für jede Kundin. So können wir auch auf Ihre Änderungswünsche eingehen. Sie können beispielsweise die Farbe bestimmen oder andere Verzierungen wählen. Zusammen können wir Ihr Traumkleid für Ihre Rockabilly Hochzeit gestalten. Bei der Maßanfertigung besteht ein großer Vorteil zum Kauf von Konfektionsware: Jede Kundin mit jeder Figur bekommt ein passendes Kleid. Ganz egal ob XS oder XL, wenn es technisch möglich ist, schneidern wir Rockabilly Brautkleider in jeder Größe. Bei Fragen können Sie sich einfach an uns wenden. Wir beraten Sie gern. Wir führen Brautkleider im Rockabilly Style, weil wirklich jede Frau mit jeder Figur solch ein Kleid tragen kann. Die weiten und mehrlagigen Petticoat Röcke schwingen bei jeder Bewegung und umspielen die Figur der Trägerin. Ein Rockabilly Brautkleid ist nicht nur etwas für eingefleischte Fans dieser Szene. Ein Hochzeitskleid im Fifty Look ist vielseitig und kann sowohl in der Kirche als auch im Standesamt getragen werden.

Die Rockabilly Brautmode

Was macht den Rockabilly Stil eigentlich aus? Wir erklären kurz wie der Look gestaltet wird. Das wohl markanteste und klassischste Merkmal der Rockabilly Kleider ist der Petticoat. Ein weit schwingender, mehrlagiger Unterrock, der bei jeder Bewegung wunderbar schwingt. Die Rüschen können hierbei in der Farbe des Kleides oder in bunten Farben gestaltet werden. Ganz nach Ihrem Geschmack. Wie wäre es mit Pink oder Schwarz? Die Stoffe der Kleider sind häufig gepunktet oder mit Blüten und Schleifen verziert. Das unterstreicht die Verspieltheit und Weiblichkeit der Rockabilly Brautkleider. Auch ein Taillengürtel ist bei dieser Mode ein wichtiges Detail. Der Gürtel zaubert optisch eine weibliche Silhouette und unterstreicht Ihre Figur. Auch der Taillengürtel kann natürlich in vielen verschiedenen Farben gestaltet werden. Zum Beispiel passend zu Ihrem Petticoat oder Ihren anderen Accessoires. So schaffen Sie einen perfekt abgestimmten Look.

Accessoires zum Rockabilly Brautkleid

Zu einem Rockabilly Brautkleid kann Frau ganz beruhigt flache Brautschuhe tragen. Ballerinas passen ganz wunderbar. Gern genommen auch der Keilabsatz. Das sieht nicht nur toll aus sondern ist auch noch super bequem. Aber selbstverständlich können Sie Ihr Rockabilly Brautkleid auch mit einem hohen Peeptoe aufpeppen. Zu einem Rockabilly Hochzeitskleid trägt die Braut Stilgemäß lange Brauthandschuhe und in den Haaren Blüten oder Fascinator. Am schönsten passen Haargestecke mit Gesichtsschleiern. Abgerundet wir das Rockabilly Hochzeitsoutfit mit einem hohen Plateau Brautschuh. Dann ist die Rockabilly Braut perfekt angezogen. Die Rockabilly Brautkleider eignen sich ganz hervorragend für die standesamtliche Hochzeit oder eine Trauung mit Motto.