Die Wahl & der Kauf des richtigen Brautschuhes

Welches ist der perfekte Brautschuh für mich?

Nach dem Kauf des Brautkleides und aller weiteren Planungen sollten Sie sich der Wahl des richtigen Brautschuhs widmen. Der Brautschuh ist wahrscheinlich DER SCHUH im Leben einer Frau. Er wird die Braut am schönsten Tag im Leben begleiten und durch den langen Tag tragen. Deshalb sollten Sie neben optischen Kriterien zur Auswahl ebenfalls auf den Tragekomfort und die Bequemlichkeit Ihrer Brautschuhe Wert legen. Sie werden an Ihrem Hochzeitstag sehr viele Stunden in Ihren Brautschuhen verbringen und deshalb sollten diese auch perfekt passen. Machen Sie hier möglichst keine Kompromisse! Ihre Füße werden es Ihnen danken.

Welches Modell ist für mich das richtige?

Welchen Brautschuh Sie wählen hängt von Ihrem persönlichen Geschmack und vor allem auch von dem Stil Ihres Brautkleides ab. Hierzu haben wir einen schönen Ratgeber für Sie vorbereitet. Grundsätzlich kann man sagen: Tragen Sie in Ihrer Freizeit nur flache Schuhe so sollten Sie auch an Ihrem Hochzetistag bequeme Schuhe mit flachem Absatz wählen. Wenn Sie es jedoch gewohnt sind in Highheels zu laufen, dann können Sie auch beim Brautschuh zu einer hohen Variante greifen. Gehen Sie auf jeden Fall kein Risiko ein nur um Ihre optischen Ansprüchen gerecht zu werden. Einige Kundinnen wählen zwei unterschiedliche Brautschuhe und tauschen diese während des Tages immer mal wieder aus. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, ist das eine schöne Alternative.

Die Brautschuh Modelle

Brautschuhe gibt es in vielen Formen und Modellen. Vom Ballerina für die Braut, über die Sandalette, den klassischen Brautpumps bis hin zum Highheel für die Braut. Die Hersteller halten für wirklich jeden Stil und Geschmack das richtige Paar Schuhe bereit. Die Schuhe können glatt sein, aus Spitze oder mit Verzierungen wie Strass, Perlen und Blüten versehen sein. Es gibt sie offen, geschlossen oder gar als sommerliche Sandalette. Das Angebot ist groß, vielfältig und auch preislich breit gefächert. Ihren persönlichen Brautschuh sollten Sie wählen nachdem das Kleid bestellt wurde. Nun können Sie schauen welcher Schuh am besten zu Ihnen und Ihrem Kleid passt. Je nach dem ob Sie ein langes oder kurzes Kleid tragen wählen Sie Ihr Schuhmodell. Bedenken Sie auch immer die Jahreszeit und die Begebenheiten vor Ort. Werden Sie sich viel draußen aufhalten? Wie sind die Wege gestaltet?

Was sollte ich beim Kauf meiner Brautschuhe beachten?

Ganz wichtig ist, die Hochzeitsschuhe möglichst Nachmittags anzuprobieren, da Ihr Fuß im Laufe des Tages anschwillt. Ein Schuh der morgens noch gut saß, kann am Nachmittag zu eng werden und drücken. Zur Entlastung Ihrer Füße können Sie kühlende Gelpads in Ihre Schuhe einlegen. Nehmen Sie in jedem Fall auch Blasenpflaster mit zu Ihrer Hochzeit und eventuell eine kühlende Fußcreme für zwischendurch. Viele Bräute wechseln im Laufe des Tages auf eine bequemere Schuhvariante. Zum tanzen und feiern nach der Trauung und dem offiziellen Teil Ihrer Hochzeit bietet sich ein Schuhwechsel regelrecht an. Kaufen Sie Ihren Brautschuh möglichst einige Wochen vor der Hochzeit um ihn noch einlaufen zu können. Aber auf jeden Fall erst nach dem Brautkleid.

Färbeservice für Brautschuhe

Tragen Sie ein farbiges Brautkleid? Kein Problem. Sie können Ihren Bratschuh passend zum Kleid einfärben lassen. So können Sie Ihre Hochzeitsschuhe eventuell auch später zu einem anderen Anlass tragen. Jeder Schuh aus unserem Sortiment lässt sich anhand einer Stoffprobe problemlos einfärben. Die meisten Brautschuhe werden heute nur noch in den Farben ivory oder creme hergestellt. Bei den Brautschuhen in unserem Shop gibt es die Möglichkeit die Schuhe in weiß bleichen zu lassen. So können Sie auch zu Ihrem weißen Brautkleid den perfekten Brautschuh erhalten.