Die Wahl des richtigen Brautkleides; Ein Ratgeber für die Braut

schmales brautkleid mit neckholder
Kurzes Brautkleid mit Kragen
spitzenbrautkleid schmal geschnitten

Tradition und Geschichte des Brautkleides

Das Brautkleid wie wir es heute kennen, gab es nicht immer. Generell veränderte sich das Brautkleid so wie sich auch die Mode und die Traditionen verschiedener Kulturen im Laufe der Zeit veränderten. Im 16. Jahrhundert war das Brautkleid sogar schwarz und wurde später von der Braut bei vielen anderen festlichen Anlässen getragen. Erst im Laufe des 19. Jahrhunderts hat sich das weiße Brautkleid, als Symbol der Reinheit und Jungfräulichkeit, durchgesetzt.

Heute kennen wir das meist in den Farbtönen weiß, ivory, creme oder champagner. Vom Schnitt und Stil ist nahezu alles erlaubt was der Braut gefällt. Sie kann zwischen zahlreichen Schnitten, Stoffen und Farben wählen. Doch so groß die Auswahl ist, ist häufig auch die Qual der Wahl. Nicht selten sind Kundinnen mit der Hülle und Fülle des breiten Angebotes schlicht überfordert. Mit unserem Ratgeber wollen wir Ihnen eine kleine Hilfe mit auf dem Weg, auf der Suche des richtigen Hochzeitskleides, geben. Gerade wenn Sie Ihr Brautkleid Online bestellen möchten, sollten Sie sich vorher gut informiert haben.

Welches Kleid passt zur welcher Figur?

Jede Braut hat einen anderen Geschmack in Sachen Mode und auch in Sachen Brautmode. Jede Frau hat eine andere Figur und andere Ansprüche an Ihr Brautkleid. Daraus können wir schliessen, dass es das perfekte Brautkleid, dass jeder Frau steht und passt, nicht gibt. Jede Braut hat ganz individuelle Wünsche, Vorstellungen und Träume von Ihrem Hochzeitskleid. Wir befassen uns an dieser Stelle zunächst mit dem "Problem" der Passformen. Wir gehen auf die Frage ein: Welches Kleid passt zu mir und zu meiner Figur und versuchen Ihnen bei der Frage des richtigen Schnittes schon mal eine kleine Entscheidungshilfe zu geben. Sie erhalten dort tolle Anregungen und Tipps für die Wahl des richtigen Modells.

Übersicht über die Brautkleider Schnitte

Brautkleid Jenny A Linie

A Linie

Der ganz klassische und vielleicht beliebteste Brautkleider Schnitt ist die A-Linie. Ein Brautkleid, dass am Oberkörper eng angepasst ist und ab der Hüfte weiter wird. Der untere des Kleides hat die Form des Buchstabens A. Deshalb der Name A-Linie. Diese Hochzeitskleider schmeicheln nahezu jeder Figur. Sie umspielen jegliche Problemzonen und strecken optisch Ihre Silhouette. Der A-Linien Schnitt ist traditionell und romantisch. Es gibt sie mit verschiedenen Korsagenformen, Trägervarianten und mit oder ohne Schleppe.

Unter diesem Link finden Sie A-Linie Brautkleider aus unserem Angebot

Duchesse Brautkleid Alicia mit Schleife

Duchesse

Duchesse Hochzeitskleider sind die wahre Verkörperung eines Mädchentraumes. Sie werden häufig Princess Brautkleider oder Prinzessinnen Brautkleider genannt. Wie der schöne Name es schon verrät handelt es sich hier um ein üppiges, sehr weites Brautkleid mit dem Sie sich wirklich fühlen können wie eine Prinzessin. Die Duchesse Hochzeitskleider gibt es in ganz schlichten Varianten, aber auch in reich verzierten und pompösen mit viel Tüll, Chiffon, Spitze und Perlen. Ein Duchesse Brautkleid ist an der Brust immer sehr eng und figurbetont geschnitten und wird ab der Taillie weit und ausladend. So wird die Taille der Trägerin betont und mögliche Problemzonen an der Hüfte und Beinen gekonnt kaschiert. Meist findet man Duchesse Brautkleider trägerlos und Schulterfrei. Die Duchesse Brautkleider sehen toll aus, aber sie sind nicht sehr praktisch und bequem zu tragen.

Unter diesem Link finden Sie Duchesse Brautkleider aus unserem Sortiment.

Schmales H Linie Brautkleid Samira

H Linie

Die H Linie ist der gerade und schmale Brautkleid Schnitt. Die Brautkleider dieser Modelle sind oben wie unten eng geschnitten und liegen nah am Körper. Sie sollten ein solches Brautkleid wählen, wenn Sie eine normal proportionierte Figur haben. Kleinere oder größere Problemzonen tragen hier zu sehr auf und werden betont. Häufig findet man diese schlichten Hochzeitskleider mit Trägern in den verschiedensten Varianten. Die Ausschnitte können gerade, eckig oder herzförmig sein. Da der Schnitt sehr dezent und zurückhalten ist, können die Brautkleider ruhig reich verziert sein oder aus aufwendigen Stoffen genäht sein. Besonders schön sind diese schmalen Brautkleider aus Spitzenstoffen. Aber wer es wirklich schlicht und elegnt mag, der wählt ein Modell aus Satin oder Taft ohne Verzierungen. Brautkleider in der H-Linie sind äußerst bequeme und sehr praktisch. Sie werden sich auf jeden Fall wohl fühlen. Sehr schön sind diese Brautkleid Modelle für das Standesamt geeignet. Auch hier mit oder ohne Schleppe und aus verschiedenen Stoffen.

Zu den schmalen Brautkleidern aus unserem Sortiment.

empire Spitzen Brautkleid

Empire

Die Empire Brautmode wirkt durch besonderen Schnitt eher verspielt und leicht Mädchenhaft. Die Empire Brautkleider werden direkt unter der Brust eng geschnitten und von dort an fallen Sie locker und fließend bis zum Boden. Dieser Brautkleid Typ unterstreicht Ihren Busen und kaschiert Problemzonen am Bauch oder den Beinen. Empire Brautmode wird sehr gern von Kundinnen gekauft die einen Babybauch unterm Kleid tragen. Der Stoff umspielt den Bauch und engt überhaupt nicht ein. Meist werden für Empire Hochzeitskleider fließende oder luftige Stoffe verwendet die locker fallen und Ihre Silhouette umspielen. Unter der Brust gibt es häufig einen Eyecatsher wie eine Schleife oder einen Brautkleid Gürtel.

Sehen Sie hier schöne Empire Brautkleider aus unserem Angebot.