Kleider für die Konfirmation oder Jugendweihe

Mode für die Konfirmation oder Jugendweihe

Welche Kleider eignen sich für diese Anlässe am besten?

Die Konfirmation ist für junge Mädchen ein sehr wichtiges und festliches Ereignis im Leben. Ein großer Schritt Richtung Erwachsenwerden. An diesem besonderen Tag möchten sich die jungen Mädchen dem Anlass entsprechend kleiden und stehen vor der wichtigen Frage: Was ziehe ich an zu meiner Konfirmation oder auch Jugendweihe? Welches Kleid kann ich in der Kirche tragen ohne zu sehr aufzufallen? Sie möchten nicht mehr kindlich wirken, aber auch nicht Damenhaft.

Die Konfirmation ist ein sehr festlicher Rahmen der im Kreise der Kirche, der Verwandten und Freunde gefeiert wird. Vornehme Zurückhaltung und Schlichtheit ist hier die Devise, denn schließlich feiert man keine ausgelassene Party sondern ein christliches Fest. Deshalb sind an ein Konfirmationskleid besondere Ansprüche gestellt.

Was muss ich beachten bei der Wahl des Kleides für die Konfirmation und was sollte ich lieber lassen? Ein tolles Outfit für die Konfirmation zu finden ist gar nicht schwierig. Es gibt tolle Möglichkeiten sich dem Anlass entsprechend aber dennoch modern und weiblich einzukleiden.

Hier die wichtigsten Richtlinien

  • Wähle ein Kleid, das bequem ist und Dir nicht die Luft zum Atmen nimmt. Du willst schließlich nicht nur gut aussehen sondern auch den ganzen Tag überstehen. Die Aufregug wird auch so schon groß sein und deshalb solltest Du Dich in Deinem Kleid wohl und nicht eingeengt fühlen.
  • Schaue nach Kleidern mit schönen Details. Toll sind Kleider mit Neckholdern oder einem Kragen. Diese Kleider sind gerade absolut in Mode und sehr angesagt.
  • Obwohl heutzutage viele Kirchen auch mit auffälligen Kleidern einverstanden sind, sollte man sich dennoch in Zurückhaltung üben. Gedeckte Farben sind hier die richtige Wahl. Da bleibt nicht nur der Griff zu schwarz oder weiß. Auch ein zarter Cremeton oder ein schönes Grau sind tolle Alternativen. Ebenfalls nichts einzuwenden ist gegen Blau -und Grüntöne. Die Farben sollten nicht zu grell und auffällig sein. Die Finger lassen solltest Du auf alle Fälle. von Pink, rot, gelb oder z.B. Gold.
  • Ebenso verhält es sich beim Schnitt des Kleides. Ein NoGo sind Miniröcke oder Kleider die tief blicken lassen. Diese gehören eher auf den Schulabschlussball aber nicht zur Konfirmation! Es versteht sich natürlich von selbst, dass auch Kleider mit einem tiefen Rückenausschnitt oder Modelle die sehr transparent sind an diesem Tag nicht angebracht sind.
  • Accessoires sind äußerst gefragt. Trage z.B. Handschuhe passend zum Kleid oder eine schöne Stola. Auch Boleros und Jäckchen sind eine wunderbare Ergänzung zum Kleid. Es gilt das Kleid aufzupeppen oder zu extravagant zu wirken.

Und nun viel Spaß beim Shoppen...

www.kleiderfreuden.de